Polyposis nasi (Nasenpolypen)

Nasenpolypen können bei einer chronischen Entzündung der Nase und der Nasennebenhöhlen entstehen. Sie führen zu einer Behinderung der Nasenatmung und vermehrtem Nasenlaufen. Eine ausgeprägte Polyposis der Nase und der Nasennebenhöhlen kann bei einer Additivaintoleranz auftreten. Häufig ist in diesen Fällen gleichzeitig ein Asthma vorhanden. Nasenpolypen können mit entzündungshemmenden Medikamenten, wie Kortisonhaltige Nasensprays oder in ausgeprägten Fällen mit Kortisontabletten behandelt werden. Es besteht zusätzlich die Möglichkeit einer operativen Entfernung der Polypen aus der Nase und den Nasennebenhöhlen. Eine Sonderform von Nasenpolypen, die in den Nasenrachenraum wachsen und diesen oft ausfüllen, werden Choanalpolypen genannt.


Nasenpolypen Choanalpolyp

Nasenpolypen

Choanalpolyp


Zurück