Bogengang

Die Bogengänge sind Teil des Gleichgewichtsorganes. Jedes Gleichgewichtsorgan hat drei in unterschiedlichen Ebenen liegende Bogengänge, den seitlichen (lateralen), den oberen (anterioren) und den hinteren (posterioren). Die Bogengänge verfügen über spezielle Sensoren (Cupula genannt), die Informationen über Drehbeschleunigungen des Kopfes vermitteln.


Bogengänge  

Gleichgewichtsorgan mit den drei Bogengängen (anterior, posterior, lateral

 


Zurück