Choanalatresie


Bei der Choanalatresie handelt es sich um einen angeborenen (ein-oder beidseitigen) Verschluss der Choanen (hintere Nasenöffnung). Vorallem bei der beidseitigen Choanalatresie ist die Nahrungsaufnahme beim Säugling nur erschwert möglich.


 

 

 


Zurück