Gehörgang

Man unterscheidet zwischen dem äusseren und dem inneren Gehörgang. Der äussere Gehörgang ist mit Haut ausgekleidet und misst von der Ohrmuschel bis zum Trommelfell ca. 3 - 3,5 cm. Das Trommelfell bildet den Abschluss zum Mittelohr. Beim inneren Gehörgang handelt es sich um einen knöchernen Kanal, in welchem der Hör- und Gleichgewichtsnerv vom Innenohr zum Hirnstamm verläuft. Begleitet werden diese Nerven im inneren Gehörgang vom Gesichtsnerven.


Schema Gehörgang  

Schematische Darstellung des äusseren (AG) und inneren (IG) Gehörganges

 


Zurück