Halslymphknoten

Lymphknoten sind Teil des Immunsystems und sind an der Abwehr von von Infektionen beteiligt. Die Lymphe wird über die Lymphgefässe den Lymphknoten zugeführt, wird dort "gefiltert" und verlässt den Knoten über die abführenden Lymphgefässe. Infektionen und bösartige Erkrankungen im Kopf-, Halsbereich können zu vergrösserten Halslymphknoten führen. Eine im Rahmen einer Infektion entstandene Lymphknotenvergrösserung bildet sich meistens im Verlauf von einigen Wochen zurück. Bei einer länger dauernden Lymphknotenvergrösserung ist eine eingehende Abklärung angezeigt um eine bösartige Erkrankung auszuschliessen.


Zurück