Lymphadenitis


Lymphadenitis ist die Bezeichnung für Lymphknotenentzündung. Ursache einer Lymphknotenentzündung können virale oder bakterielle Infekte sein. Zu den Viren, die eine Lymphadenitis verursachen können, gehören der Epstein-Barr-Virus (Mononukleose, Pfeifersches Drüsenfieber), Zytomegalie-, Masern-, Rötelnvirus. Zu den bakteriellen Infekten gehören u.a. die Katzenkratzkrankheit (Bartonella henselae), Toxoplasmose, Borreliose, Tuberkulose. Auch im Rahmen einer Infektion im Kopf-, Halsbereich z.B. durch Staphylo- oder Streptokokken kann eine begleitende Lymphadenitis entstehen.


 

 

 


Zurück