Mastoidektomie

Ohroperation bei welcher das Mastoid (Knochenbezirk hinter dem Ohr/Gehörgang, welcher aus wabenförmigen, lufthaltigen Zellen besteht) eröffnet und ausgeräumt wird. Eine Mastoidektomie kann bei akuten oder auch chronischen Entzündungen des Mastoides notwendig sein. Eine nur teilweise Ausräumung des Knochens wird auch Antrotomie genannt.


Zurück