Nasennebenhöhlen (NNH)

Zu den Nasennebenhöhlen gehören die Stirnhöhle (Sinus frontalis), die Kieferhöhle (Sinus maxillaris), die Siebbeinzellen (Sinus ethmoidalis) und die Keilbeinhöhle (Sinus sphenoidalis). Die Nasennebenhöhlen sind lufthaltige, mit Schleimhaut ausgekleidete Hohlräume im Gesichtsschädel, die mit der Nasenhöhle in Verbindung stehen und eine funktionelle Einheit bilden.


NNH NNH

 

 


Zurück