Peritonsillarabszess

Ein Peritonsillarabszess kann als Komplikation einer Tonsillitis (Mandelentzündung)oder Angina auftreten. Es kommt dabei zu einer von den Tonsillen ausgehenden Entzündung im benachbarten Gewebe mit Bildung eines Abszesses (Ansammlung von Eiter in einem Hohlraum). Zu den Zeichen eines Peritonsillarabszesses gehören eine Vorwölbung des Gaumenbogens, starke Schluckschmerzen, oft mit Ausstrahlung ins Ohr, eine Kieferklemme, Fieber. Wenn der Abszess nicht neben sondern hinter der Tonsille liegt spricht man von einem Retrotonsillarabszess.


Zurück