Sjögren Syndrom

Das Sjögrensyndrom gehört zur Gruppe der sogenannten Autoimmunerkrankungen. Das Immunsystem greift hier körpereigene Zellen, in diesem Fall u.a. Tränen- und Speicheldrüsen an. Dies führt zu einer Schleimhautrockenheit und trockenen Augen (Sicca Syndrom). Es können auch andere Organe, wie Gelenke, Nieren, Lungen, Blutgefässe und Leber betroffen sein. In 9 von 10 Fällen sind Frauen von der Krankheit betroffen.


Zurück