Tracheotomie

Lateinischer Name für Lufröhrenschnitt. Diese Operation wird unter anderem bei einem teilweisen oder vollständigen Verschluss der Atemwege auf Höhe des Kehlkopfes durchgeführt. Es wird dabei eine direkte Öffnung der Luftröhre nach aussen in der Mitte des Halses etwas oberhalb des Schlüsselbeines geschaffen.


Zurück