Veluminsuffizienz

Eine Veluminsuffizienz (Gaumensegelinsuffizienz) liegt vor, wenn das Velum palatini (Gaumensegel) beim Essen, Trinken und Sprechen keinen genügenden Abschluss zwischen Mundhöhle und Nasenrachenraum mehr bilden kann. Die Nahrung tritt dann in den Nasenrachenraum und die Nase über. Beim Sprechen entsteht ein offenes Näseln (Rhinolalia aperta). Ursache einer Veluminsuffizienz können Nervenlähmungen (N.glossopharyngeus, N.vagus), Gewebedefekte nach Operationen oder bei Gaumenspalten, Infektionskrankheiten (Diphterie) sein.


   

Normaler Schluss des Gaumensegels

Insuffizienz des Gaumensegels


Zurück